Geschichte


Gadens Boern Geschichte

Die Entscheidung Gadens Boern zu gründen wurde in Januar 2012 getroffen, wo die Realitäten und die Wirklichkeit der Straßenkinder aus der Nähe erlebt wurde. Dieses Erlebnis und die Begegnung mit ihren kümmerlichen Wohnverhältnissen in unsicheren Gegenden, an Wegen entlang, unter Brücken und auf Bahnhöfen, hat Gadens Boerns Wertegrundlage motiviert. Das Verständnis von der Wirklichkeit dieser Kinder (Sie haben keinen Zugang zu Sicherheit, Schulung und Gesundheitspflege) hat einen Wunsch und ein Versprechen hervorgerufen: Diese Verhältnisse mussten verbessert werden.

Unsere Ziele für Gadens Boern war die folgenden: Eine Grundschule, ein 24-Stunden-Kinderhaus samt eine Tagesstätte zu etablieren in der Nähe von Sealdah Station für die Kinder, die auf den Bahnhof leben und Klebstoff schnüffeln.

Wir sind unglaublich stolz darauf, dass wir sagen können, dass wir alle diese Ziele, die die erste Begegnung mit Indien inspiriert hatte, in 2016 erreicht haben.




Lesen Sie die Erzählung der Gründerin


This post is also available in: Englisch